Traffic-Cert:

Prüfung und Zertifizierung für Mobilität und Logistik

Traffic-Cert wurde als unabhängige Prüf- und Zertifizierungsstelle für Mobilitäts- und Logistikunternehmen gegründet und hat inzwischen mehr als 10 Jahre Erfahrung als unabhängige Prüf- und Zertifizierungsstelle, auch in anderen Bereichen.

Traffic-Cert bietet ein eigenständiges Prüfungs- und Zertifizierungsangebot für die Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben und freiwilligen Standards vor allem in folgenden Breichen:

  • Personen
  • Systeme
  • Triebfahrzeugführerschein

Warum zu Traffic-Cert?

Ein besonders guter Ansprech­partner

Die Qualität von Traffic-Cert ist von zwei entscheidenden Stellen anerkannt: zum einen ist Traffic-Cert akkreditiert durch die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland (DAkkS) und bietet nachweislich höchste Qualität gemäß den Richtlinien, Vorschriften und Standards der DAkkS. Zum anderen ist Traffic-Cert anerkannt vom Eisenbahn-Bundesamt (EBA) als Stelle für Prüfungen zum Triebfahrzeugführer.

Qualitätsfaktor Mensch

Die Personal­zertifizierung liefert den Beweis

Die Prüfung und Zertifizierung von Personen übernimmt Traffic-Cert in den folgenden Bereichen:

  • Trainer Verkehrssysteme
  • Qualitäts-Auditor
  • Gesetzlich geregelter Bereich
  • Ungeregelter Bereich

Im Folgenden stellen wir jeden dieser vier Bereiche genauer vor. In jedem Fall gilt: Wann immer Sie eine Personal­zertifizierung benötigen, ist Traffic-Cert Ihr richtiger Ansprechpartner.

Qualitätsstandards

Qualitätsstandards setzen und nachweisen

Für eine funktionierende, grenzüberschreitende Mobilität sind auch Fähigkeiten erforderlich, die zwar nicht gesetzlich geregelt sind, aber trotzdem hohen Standards genügen sollen. Hier prüft Traffic-Cert die Sprachkompetenz der Mitarbeiter der Deutschen Bahn und anderer Eisenbahn-Verkehrsunternehmen.

Anders als im Flugverkehr, wo Englisch die internationale Verkehrssprache ist, gilt im Bahnverkehr jeweils die Landessprache als verbindliche Kommunikationsgrundlage. Entsprechend müssen Lokführer, die nach Frankreich fahren, Französisch sprechen und verstehen. Umgekehrt muss tschechisches Personal, das Züge nach Bayern hinein lenkt, Deutsch sprechen und verstehen.

Traffic-Cert prüft Sprachkompetenz „in beide Richtungen“.

Wichtig ist Sprachkompetenz für:

  • Triebfahrzeugführer
  • Kundenbetreuer im Nahverkehr (KIN)
  • Disponenten
  • Servicekräfte an Bord
  • Ausbilder der gewerblich-technischen Berufsausbildung für diese Tätigkeiten.

Sie alle finden bei Traffic-Cert eine zuverlässige und zuständige Prüfstelle, die die Qualität von Ausbildung und Leistung bestätigt.

Qualitätsnachweis

Qualitätsnachweis nach gesetzlichem Standard

Das Gesetz verlangt, dass alle Mitarbeiter, die operativ an ortsfesten Kälteanlagen, Klimaanlagen, Wärmepumpen und Hochspannungsschaltanlagen gemäß (EU) 2015/2066 arbeiten, zertifiziert sein müssen. Die relevanten Verordnungen sind (EU) Nr. 517/2014 sowie Durchführungsverordnung (EU) 2015/2067.

Traffic-Cert bietet hier die gesetzeskonforme und zuverlässige Zertifizierung an.

Die Prüfung dazu findet am Standort Troisdorf statt und besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil:

  • Theorie: Schriftliche Prüfung über 11 Teilgebiete
  • Praxis: 2 Gutachter/Prüfungsbeauftragte begutachten die Lösung der praktischen Prüfungsaufgaben (z.B. Lötung) und bewerten sie

Qualitäts-Auditor

Qualitäts-Auditor

Das Zertifikat Qualitäts-Auditor von Traffic-Cert weist die persönliche Kompetenz nach und zeigt, dass der Zertifizierte auf Basis der DIN EN ISO 19011 Audit-Programme erstellen, umsetzen und verbessern kann. Das beinhaltet auch, Qualitätsmanagementsysteme zu bewerten, System- und Prozess-Audits gemäß DIN EN ISO 9001 sowie angrenzende Themenbereiche sicher zu planen und durchzuführen. Ebenso dazu gehört die sichere Beherrschung der erforderlichen Kommunikationstechniken, die dazu beitragen die Audit-Ziele zu erreichen.

Die Zertifizierung erfolgt auf Grundlage des Zertifizierungsprogramms und der DIN EN ISO 17021.

Trainer Verkehrssysteme

Trainer Verkehrssysteme

Verkehrssysteme sind komplex. Wer hier kompetent seinen Beruf ausüben will, muss gut ausgebildet und trainiert sein. Das gilt umso mehr für die Trainer für Verkehrssysteme selbst, die das Fachpersonal für den Eisenbahnverkehr in Deutschland und auch in Europa ausbilden.

Die Qualität von Traffic-Cert hat sich längst herumgesprochen: Entsprechend gehören zu den Kunden von Traffic-Cert Ausbildungs- und Trainingspersonale z.B. von DB Fernverkehr, aber auch von ausländischen Unternehmen (ÖBB, CFL Luxemburg).

Übrigens ist die Bezeichnung „Trainer“ kein geschützter Begriff – das macht es umso wichtiger, in sicherheitsrelevanten Bereichen wie dem Bahnverkehr eine Ausbildung und Prüfung auf höchstem Niveau anzubieten, die festgelegten Standards folgt.

Die Prüfungsgrundlage, auf der Traffic-Cert arbeitet, ist die Norm DIN EN ISO/IEC 17024. Sie ist weltweit anerkannt und macht Qualifikationen und Anforderungen des Zertifizierungsprogramms „Trainer Verkehrssysteme“ national und international vergleichbar. Die Norm wird regelmäßig überprüft und aktualisiert und stellt damit jederzeit ein hohes Qualitätsniveau sicher.

Bei der Prüfung und Zertifizierung für den „Trainer Verkehrssysteme“ durchlaufen die Prüflinge einen mehrstufigen Prozess:

  • Zunächst eine Qualifizierungsreihe bei DB Training oder einem anderen Anbieter
  • Daran schließen sich 4 Prüfungsteile an, die innerhalb eines halben Jahres durchlaufen und bestanden werden müssen

Sind alle Teile erfolgreich bestanden, erhält der Trainer das Zertifikat „Trainer Verkehrssysteme“, das 5 Jahre gilt. Nach Ablauf dieser 5 Jahre muss es im Rahmen einer so genannten Rezertifizierung erneuert werden. Dazu ist nicht der gesamte Prüfungsprozess wie geschildert zu durchlaufen, aber sehr wohl die schriftliche Prüfung und eine Lehrprobe vor Ort.

Der große Vorteil für Trainer und die Unternehmen, für die sie tätig sind: Das Zertifikat bestätigt die Qualität der eingesetzten Trainers und dass ihre Leistung auf einem standardisiert hohen Niveau zuverlässig erbracht wird.

Traffic-Cert ist der einzige Anbieter, der bei DAkkS gelistet ist! Deshalb ist die Prüfung bei Traffic-Cert das Beste, was auf dem Markt zu haben ist.

Besondere Kompetenz

Qualitätssicherung in allen Bereichen

Traffic-Cert leistet Prüfung, Zertifizierung und damit Qualitätssicherung in allen Bereichen, für die es kein klassisches Berufsbild gibt. Zur Qualitätssicherung gehört auch, dass die eigenen Prüfbeauftragten regelmäßig bewertet werden und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen müssen.

Damit kann jeder Kunde von Traffic-Cert darauf zählen, zuverlässige Qualität auf dem neuesten Stand der Gesetze und Vorschriften zu erhalten – für Sicherheit auf Top-Niveau.

Systemprüfung durch Traffic-Cert

Qualität von Energiemanagementsystemen nachweisen

Die Systemprüfung durch Traffic-Cert bezieht sich auf die Prüfung von Energiemanagementsystemen gemäß DIN EN ISO 50001.

In Deutschland können Unternehmen unter bestimmten Voraussetzungen eine Teilbefreiung von der EEG-Umlage für besonders energieintensive Unternehmen erhalten.

Das recht sperrige Stichwort hier lautet: Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung – SpaEfV.

Sie besagt unter anderem: Unternehmen, die den Spitzenausgleich (§ 10 StromStG bzw. § 55 EnergieStG) beantragen, müssen ab Antragsjahr 2015 ein zertifiziertes Energie-Management-System nach DIN EN ISO 50001 oder eine Validierung nach EMAS (Eco Management und Auditschema) nachweisen.

Allerdings ist eine ISO-Zertifizierung sehr aufwendig und lohnt sich deshalb besonders für kleine Unternehmen oft nicht. 

Hier hilft Traffic-Cert kleineren und mittleren Unternehmen weiter

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Sinne der Empfehlung 2003/361/EG können neben DIN EN ISO 50001 oder EMAS auch Energie-Audits nach DIN EN 16247-1 oder ein weiteres alternatives System als Nachweis nutzen.

Mit einer erfolgreichen Prüfung durch Traffic-Cert können sie deshalb von der Teilbefreiung profitieren.

Im Rahmen der jährlichen Überprüfung der Anforderung gemäß SpaEfV inklusive Testierung durch die Zertifizierungsstelle Traffic-Cert und bei positiver Begutachtung erstellt Traffic-Cert das Nachweisformular 1449, das gesetzlich vorgeschrieben ist und als Grundlage für eine Steuerbefreiung gilt. 

Interessant für Gewerbe, Handel, Dienstleister und Stadtwerke

Das betrifft vor allem kleine Gewerbe- und Handelsbetriebe, aber auch Dienstleister und sogar Stadtwerke. Interessant ist die Prüfung durch Traffic-Cert auch für große Flächenorganisationen mit vielen verteilten kleinen Standorten, die über die gesamte Organisation hinweg einen gleichen, hohen Standard sicherstellen wollen.

Traffic-Cert führt dazu jährliche System-Audits durch und bewertet die Leistung des betreffenden Unternehmens oder Standorts im Hinblick auf seine bestehenden Energie-Management-Systeme. Dazu kommt ein Prüfer mit Branchenkenntnis vor Ort und schaut sich genau die Gegebenheiten und Maßnahmen am konkreten Standort an. Hinzu kommt eine jährliche Managementbewertung inklusive der Ableitung, Setzung und Erreichung von Energiesparzielen.

Erfolgreiches Energiemanagement mit Traffic-Cert nachweisen

Lassen Sie sich Ihre Leistungen bestätigen, und dokumentieren Sie damit nachhaltig umweltbewusstes Handeln – das nutzt der Umwelt und spart richtig Geld.

Lassen Sie uns darüber sprechen!

Triebfahrzeugführerschein und Zusatzbescheinigungen

Nachweislich sicher dank Traffic-Cert

Die Berechtigung zum Führen von Schienenfahrzeugen besteht aus zwei Teilen:

  • Tf-Führerschein (ausgestellt vom Eisenbahnbundesamt)
  • Zusatzbescheinigungen (spezifisch für bestimmte Baureihen, Typen von Triebfahrzeugen [Loks], einzelnen Strecken [Streckenkunde-Nachweis]; theoretische Prüfung plus praktische Fahrprobe)

Traffic-Cert zertifiziert die erfolgreiche Teilnahme aller für den Tf-Führerschein erforderlichen 4 Teilbereiche:

  • Allgemeine Fachkenntnisse
  • Fahrzeug-bezogene Fachkenntnisse
  • Infrastruktur-Fachkenntnisse
  • Sprachkenntnisse

Im theoretischen Prüfungsteil muss jeder Prüfling eine Klausur bestehen. Die Prüfungsfragen werden nach dem Zufallsprinzip aus einer Datenbank mit 2.300 Fragen herausgezogen, verteilt nach thematischen Fachgruppen. Die Datenbank wird jährlich aktualisiert und enthält damit auch sämtliche Änderungen bei Gesetzen, Vorschriften und Regelwerken. Basis der Prüfung ist ein normatives Dokument, das regelt, wie viele Fragen aus welchen Bereichen gestellt werden müssen.

Jede Frage in der Datenbank ist nach dem 4-Augen-Prinzip erstellt – eine Person formuliert die Frage, jemand anders schaut sich das nochmal genau an, zwecks Qualitätssicherung.

Nach jeder Prüfung führt Traffic-Cert eine Auswertung durch. Falls es wider Erwarten zu Auffälligkeiten kommt, wird dem auf den Grund gegangen – besonders bei neuen bzw. überarbeiteten Fragen stellt dies einen zusätzlichen Realitäts-Check dar.

Prüfungsorte sind bundesweit und kundennah.

Für den praktischen Prüfungsteil kommt Traffic-Cert zum Kunden vor Ort, bis ins Gleis bzw. bis auf die Lok.

Informieren Sie sich über Bedingungen, Zeiten und Termine für Ihr Personal!

Fazit

Zertifizieren Sie mit Traffic-Cert!

Traffic-Cert ist für die Prüfung und Zertifizierung ein besonders guter Ansprechpartner:

Für Mobilitäts- und Logistik-Unternehmen

Traffic-Cert ist unabhängig und besitzt trotzdem unübertroffenes Eisenbahn-Know-how sowie tiefes Verständnis („Insiderwissen“) der Bahn-Regularien. Davon können interne wie externe Kunden profitieren.

Für alle Branchen jeglicher Unternehmensgröße

Traffic-Cert bietet rechtssichere und branchenkundige Untersuchung und Bescheinigung von Energie-Management-Systemen vor allem für kleine und mittlere Unternehmen – im produzierenden Bereich ebenso wie in Handel, Dienstleistung oder in der Energieversorgung selbst.

Jetzt aktiv werden.

Downloads & Kontakt

Erfahren Sie mehr über Traffic-Cert und nutzen Sie unseren Download-Bereich.

Beschwerdeordnung

Dateigröße: 98 kBDateityp: PDF

Zertifizierungsablauf

Dateigröße: 64 kBDateityp: PDF

Prüfungsablauf für Trainer für Verkehrssysteme

Dateigröße: 85 kBDateityp: PDF
* Pflichtfeld.

Auch interessant

Mehr von DB Training

New Learning Solutions

Lebenslanges Lernen und Weiterbildung im Unternehmen sind heute ein Muss für alle. Moderne, digitale Lernkonzepte vermitteln mit Hilfe eines breiten Medienspektrums von Lernfilmen über Lernplattformen und Blended Learning nachhaltig Wissen an die Lernenden.

Jede Menge Raum für Meetings

Die besten Räume für Ihr Meeting liegen ganz nah. Ob Tagung oder Seminar, groß oder klein, ein- oder mehrtägig – DB Training hat den passenden Raum für Sie. Auf Wunsch unterstützen wir Sie auch bei der Planung, Organisation und Umsetzung.

Triebfahrzeugführer-Ausbildung

Die Lokführerausbildung der Deutschen Bahn setzt international Standards. DB Training bietet maßgeschneiderte Lösungen für die bestmögliche Lernerfahrung für Kunden auf der ganzen Welt – oder unterstützt und berät sie beim Aufbau der eigenen Ausbildung.

Bahnbau Qualifizierungen

DB Training bietet Bahnbau-Qualifizierungen & Trainings für Bauingenieure. Bauunternehmen, Bauplanung, Bauprojekte, Projektmanagement – die Nachhaltigkeit stets im Fokus,

Schienenverkehr Qualifizierung

Fokus Nachhaltigkeit: DB Training Qualifizierungen und Trainings für Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU/EIU). Effektiv und handlungssicher blieben und Projekte erfolgreich durchführen mit regelmäßigen Fortbildungen.

Building Information Modeling

Building Information Modelling bedeutet durchgängige Digitalisierung aller Informationen zu Bauprojekten und Schieneninfrastrukturprojekten, samt Kosten und Timing zur kostengünstigen Realisierung, digitalen Vorbereitung, Planung, Durchführung und für einen erfolgreichen Abschluss.

Unfallbetreuung

DB Training unterstützt das Notfallmanagement der Deutschen Bahn bei der Bewältigung psychologischer Folgen bei Betroffenen nach Unfällen. Fachkundig und mit Fingerspitzengefühl werden Betroffene unterstützt und Behörden im Auftrag des DB Konzerns beraten.

Lernwelten im DB Konzern

Spannende Themen, herausragende Projekte und neue Perspektiven für eine gemeinsame Lernkultur im DB Konzern und dem Bahnsektor.

Wege zum neuen Job.

So schaffen Sie den Wiedereinstieg: Mit den geförderten Qualifizierungsangeboten von DB Training zurück in den Job. 20 verschiedene Qualifizierungen für jedes Alter. AZAV-zertifiziert und kostenfrei mit dem Bildungsgutschein der Bundesagentur, Jobcenter und Rentenversicherung.

Trial ausbilden mit DBTraining

3-fach besser lernen: Im Betrieb, in der Berufsschule und in den Ausbildungswerkstätten und Seminaren von DB Training. Von der trialen Berufsausbildung profitieren Azubis. Über 20 verschiedene Berufsbilder stehen zur Wahl. Mehr erfahren.
Zum Anfang